«Deville»: Sorry, es hat nur für eine One-Man-Rockshow gereicht!

Bei «Deville» dreht sich diese Woche alles um die hohe Kunst des Entschuldigens. Für musikalische Unterstützung sorgt «Sedlmeir» aus Deutschland.

Mark Zuckerberg tut es regelmässig, Trump eher selten: Sich entschuldigen. Ein Thema das momentan die ganze Welt bewegt. Aber wie macht man es richtig? Dominik Deville und Ágota Dimén schauen auch hier wieder genau hin und werfen in der beliebten Rubrik «Tischlein check dich» einen genauen Blick in den grossen «Entschuldigungs-Knigge».

Ob Beznau, das neue Waffengesetz oder 50 Jahre Summer of Love, die «Deville» Late-Night-Show kennt alle Details. Aber auch Existenzialisten sollen in dieser Sendung auf ihre Kosten kommen, wenn unser Moderator der Frage nachgeht: Lohnt es sich überhaupt noch zu träumen?

Auf der Showbühne verzückt der deutsche Musiker «Sedlmeir» mit seinem bodenständigen Sound. 1 Mann, 3 Akkorde, 190 Beats die Minute.

SRF zeigt die fünfte Staffel «Deville» ab dem 23. Februar, 15 Mal, jeweils am Freitag, um 23.40 Uhr, auf SRF 1.

Beiträge

  • Migros Amigos

    Andere für sich einkaufen lassen. Die neue Social-Shopping App der Migros.

  • Deutschland, aufgepasst

    Seit Jahren lassen wir Beznau zerfallen. Nicht, weil wir keine Mittel für eine Reparatur hätten, sondern aus reinem Kalkül.

  • Finger weg vom Schweizer Waffenrecht

  • Summer of Love

    50 Jahre freie Liebe, neue Überzeugungen und Marihuana. Was ist aus den 1968ern geworden?

  • 50 Jahre 68er und 75 Jahre LSD

  • Stop Dreaming

    Gib endlich Deine Träume auf und werde glücklich. Es ist ganz einfach, mit «Stop Dreaming». Auch Du kannst es schaffen.

  • Sedlmeir

    «Sedlmeir», das ist eine «One-Man-Rockshow» der besonderen Art: 1 Mann, 3 Akkorde, 190 Beats die Minute. Achtung, hier kommt Sedlmeir! Ein bewegtes Leben voller R'n'R hat Henning Sedlmeir jedenfalls schon hinter sich. Mit dem Debüt «Hard Rock Roboter» begeistert er anfangs 2000 die Indie-Masse und rockt seither die Clubs. Mit seinem neuesten Werk «Fluchtpunkt Risiko» will Sedlmeir nun auch die Schweiz erobern und begeistert sein Publikum mit feurigen Auftritten.

  • Tischlein check dich

    Dominik Deville und Ágota Dimén werfen in der beliebten Rubrik «Tischlein check dich» einen genauen Blick auf die «Entschuldigungs-Knigge».

  • AKUT - Nachrichten in Kürze

    AKUT: David Hasselhoff bekommt eine Auszeichnung und Starbucks eine Klage.

  • Exgüsi Büsi - das Spiel