Das Triebsalz

Für ihren Zimtfladen verwendet Margrit Abderhalden Triebsalz. Was ist das? – Wir liefern die Antwort.

Triebsalz

Bildlegende: Triebsalz SRF

Triebsalz, auch Hirschhornsalz genannt, ist ein Backtriebmittel, das traditionell z.B. für Lebkuchen oder Biber verwendet wird. Es ist ein weisses, kristallines Pulver, das beim Erwärmen vollständig in Kohlendioxid, Wasser und Ammoniak zerfällt. Es lockert so den Teig auf. Alternativ kann auch Backpulver verwendet werden.

Das Rezept für Margrits «Zimtflade» finden Sie hier: