Die Abderhaldens

Ueli und Margrit Abderhalden führen mit ihren beiden kleinen Kindern einen grossen Alpbetrieb in der Ostschweiz.

Ihr Arbeitstag beginnt in aller Herrgottsfrühe. Bis zum späten Abend sind sie auf den Beinen, versorgen ihre Rinder, Kühe und Schweine, stellen Käse her und bedienen Gäste, die auf ihrem Ausflug auf der Alp Malbun einen Zwischenhalt einlegen. «Die Alpsaison ist eine strenge, aber schöne Zeit», sagt Margrit Abderhalden, die es jeden Sommer wieder «an den Haaren auf die Alp zieht».

Die Bauernfamilie besteht aus Vater Ueli (28), Mutter Margrit (32) und den beiden Kindern Simon (3) und Melina (1.5).

Mit neuen Projekten möchten die Abderhaldens mehr Gäste auf den Berg locken. An Ideen mangelt es der Familie nicht, aber Zeit für deren Umsetzung bleibt im strengen Alp-Alltag kaum. Ein Helfer soll deshalb auf der Alp mit anpacken und zusammen mit der Familie innovative Neuerungen des Alpbetriebs umsetzen.

Video «Ueli und Margrit - Älpler aus Leidenschaft» abspielen

Ueli und Margrit - Älpler aus Leidenschaft

2:26 min, aus Schweiz aktuell vom 10.7.2013