Ils Auters – Europeada, die andere Fussballeuropameisterschaft

«Europeada» ist eine richtige Fussballeuropameisterschaft, allerdings die der nationalen Minderheiten. Gespielt wird im Südtirol, vom 18. bis 26. Juni. Mit dabei sind auch eine Männer- und eine Frauenmannschaft aus der rätoromanischen Schweiz.

Die Fussball Damen aus der rätoromanischen Schweiz.
Bildlegende: Hopp Schwiiz! - die rätoromanische Damenmannschaft wird ihr bestes geben. Europeada

In Europa gibt es über 400 Minderheiten, knapp 100 sind unter dem Dach der FUEN organisiert, der Föderalistische Union Europäischer Volksgruppen. Ziel der Union ist der Einsatz für die Erhaltung und Förderung der Identität, Sprache, Kultur, Rechte und Einzigartigkeit der europäischen Minderheiten.
Die Meisterschaft für Minderheiten soll die Aufmerksamkeit auf den sprachlichen und kulturellen Reichtum Europas zu lenken.
Die Europeada findet zum dritten Mal statt; alle vier Jahre. Begonnen hatte alles 2008 in Graubünden.

Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: Toni Poltera