Kult für eine neue Generation

In den Siebziger- und Achtzigerjahren waren sie Kult, die «Comics Rumantschs» von Paulin Nuotclà. Nun erscheinen sie in einer Neuauflage und sollen die Generation begeistern, welche Comics nur vom Bücheregal des Vaters her kennen.

Nahaufnahme von «Comics Rumantschs»
Bildlegende: Mit einer Neuauflage von «Comics Rumantschs» sollen die Hefte ein Revival erfahren. SRF

Von 1976 bis 1989 waren die blauen Heftchen mit den Geschichten rund um zwei Lausbuben mit ihrem Onkel das monatliche Highlight in den Engadiner Schulen. Dabei war es eine Deutsche, welche die Idee dieser romanischen Comics hatte.

Redaktion: Toni Poltera