«Les soldes» statt «Sale» in Neuchâtel

«Sale» ist das englische Wort für Ausverkauf. Der Regierung in Neuchâtel gefällt dieser Anglizismus ganz und gar nicht. Im Sinne von «back to the roots», will man den Gebrauch rein französischer Redewendungen einführen. Statt mit «Sale» würde dann wieder mit «Les soldes» um Kunden geworben.

In Neuchâtel könnte auf diesem Paar Jeans in Zukunft beim Ausverkauf «Les soldes» stehen.
Bildlegende: In Neuchâtel könnte auf diesem Paar Jeans in Zukunft beim Ausverkauf «Les soldes» stehen. colourbox

Im Frühling entscheidet das Parlament über ein neues Gesetz der Gewerbepolizei. Es wäre das erste Mal, dass sich eine offizielle Behörde klar gegen den Anglizismus stellt.

Im Gespräch mit Stefan Siegenthaler gibt Stéphane Gabioud Auskunft über die Hintergründe dieses Anliegens und erklärt, wie das Volk zu diesem Vorstoss steht.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Stéphane Gabioud