Mussolini in Zernez

Während des Baus der Unterengadiner-Linie der Rhätischen Bahn stürzte 1911 am Viadukt Val Mela ein Gerüst in die Tiefe. Zwölf italienische Arbeiter starben. Benito Mussolini soll als damaliger Syndikalist auf der Friedhofsmauer von Zernez eine flammende Rede gehalten haben.

Gedenktafel beim Viadukt Val Mela zwischen Cinuos-chel und Zernez.
Bildlegende: Gedenktafel beim Viadukt Val Mela zwischen Cinuos-chel und Zernez. Rhätische Bahn RhB

So jedenfalls die Erzählungen. Dokumentiert sind das Bauunglück vor über 100 Jahren und die Rede Mussolinis nur schwach. Und bei den grossen Feierlichkeiten zum 100-Jahr-Jubiläum der RhB-Linie Bever-Scuol wird dieses Ereignis nur eine Randnotiz sein.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Toni Poltera