Wein - gelagert tief im Genfersee

Guter Wein wird meistens einige Jahre im Keller gelagert. Mit der Hoffnung, dass er mit den Jahren immer besser wird. Ein paar findige Westschweizer Winzer tüfteln jetzt an einer neuen Lagermethode - tief im Genfersee. Vor einigen Tagen wurden die ersten 330 Flaschen ins kühle Nass getaucht.

Ein Taucher versenkt die Kiste mit den 330 Weinflaschen am Fusse des Chateau Chillon in der Nähe von Montreux.
Bildlegende: Ein Taucher versenkt die Kiste mit den 330 Weinflaschen am Fusse des Chateau Chillon in der Nähe von Montreux. Keystone

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Stéphane Gabioud