Das sind die Schauspieler

Neben den gecasteten Protagonisten tauchen bei «Anno 1914» auch fünf Schauspieler in die Belle Époque ein. Werner Biermeier, Anikó Donáth, Juri Elmer, Lisa Bärenbold und Sebastian Cepeda wirken in der Villa, der Fabrik, im Gasthaus und im Kosthaus auf die Erlebniswelt der Protagonisten ein.

    • Porträt von Werner Biermeier

      Bildlegende: Werner Biermeier als Fabrikant SRF/Knörle

      Werner Biermeier als Fabrikant

      Als Patron der Weberei liegt bei Werner Biermeier die Verantwortung für seine Fabrik und seine Arbeiter. Aber auch das Wohl seiner Familie ist ihm wichtig. Werner Biermeier hat als Schauspieler in verschiedenen Film- und Theaterproduktionen im In- und Ausland mitgewirkt. Zu sehen war er etwa in den Spielfilmen «Mein Name ist Eugen» und «Verblendung - The Girl with the Dragon Tattoo» sowie der Serie «Der Bestatter».

    • Porträt von Anikó Donáth

      Bildlegende: Anikó Donáth als Fabrikantengattin SRF/Knörle

      Anikó Donáth als Fabrikantengattin

      In der Rolle der wohlhabenden Fabrikantengattin kontrolliert Anikó Donáth die Arbeiten ihrer Hausangestellten und widmet sich selbst den schönen Künsten und der Wohltätigkeit. Die freischaffende Anikó Donáth ist Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin. Unter anderem spielte sie in der Serie «Lüthi und Blanc» und wirkte während mehreren Jahren bei «Edelmais & Co.» mit.

    • Porträt von Juri Elmer

      Bildlegende: Juri Elmer als Juniorchef SRF/Knörle

      Juri Elmer als Juniorchef

      Juri Elmer bereitet sich als Sohn des Fabrikanten auf die zukünftige Übernahme und Führung der Fabrik vor. Der 29-Jährige Schauspieler war zuletzt als Soldat im Kinofilm «Akte Grüninger» zu sehen und vorher bereits bei verschiedenen Film- und Theaterproduktionen involviert.

    • Porträt von Lisa Bärenbold

      Bildlegende: Lisa Bärenbold als Serviertochter SRF/Knörle

      Lisa Bärenbold als Serviertochter

      Lisa Bärenbold ist die aus Deutschland stammende Serviertochter. Sie sorgt im Gasthaus Löwen für das Wohl der Gäste. Die Zürcher Schauspielerin ist begnadete Tänzerin und war nebst diversen Theaterauftritten unter anderem im Spielfilm «Das Missen Massaker» und der Serie «Der Bestatter» auf der Leinwand zu sehen.

    • Porträt von Sebastian Cepeda

      Bildlegende: Sebastian Cepeda als italienischer Gastarbeiter SRF/Knörle

      Sebastian Cepeda als italienischer Gastarbeiter

      Der umherziehende, etwas aufmüpfige Arbeiter aus Italien findet im Zürcher Oberland eine Anstellung in der Fabrik. Sebastian Cepeda, in Argentinien geboren, lebt seit einigen Jahren in der Schweiz und ist nebst Schauspieler vor allem auch als Filmemacher hinter der Kamera tätig. Mitgearbeitet hat er bei Musikvideos, Kurz-, Werbe- und Spielfilmen.