Auf den Azoren angekommen: Familie Dellenbach lebt auf Faial

Faial ist die fünftgrösste Insel der portugiesischen Inselgruppe der Azoren. Seit rund fünf Jahren ist sie das neue Zuhause von Claire Dellenbach und ihrer Familie. Weitab vom Festland verwirklichen Sie ihren Traum: «Es ist das Beste, was uns jemals passieren konnte!»

Von links: Vater Thomas, Mutter Claire Dellenbach und Sohnemann Iwan. Sie stehen vor einem Steinhaufen.
Bildlegende: «Nach Faial auszuwandern, war der beste Entscheid unseres Lebens!» zVg

Die Blumeninsel Faial ist bekannt für ihre wildwachsenden Hortensienhecken und die atemberaubende Natur. Claire Dellenbach aus Oberriet (SG) tauschte ein geregeltes Einkommen gegen ein Stück Freiheit ein. Bereut habe sie diesen Schritt nie, sagt sie: «Ich habe hier auf Faial weniger – und doch viel mehr Lebensqualität!»

Wie alle auf der Insel sind die Dellenbachs Selbstversorger. Vor ihrer Quinta befinden sich Orangenbäume, woraus Claire feinen Orangen-Gelee zaubert. Ab und zu verirren sich Schweizer Touristen zu den Auswanderern und dürfen im Gästehaus übernachten. «Auf der Insel herrscht sanfter Tourismus. Wer Partyferien sucht, ist hier fehl am Platz», sagt Claire Dellenbach.

 

Gespielte Musik

Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: Pascale Folke