Auslandschweizer bietet Auswander-Hilfe

Raphael Bättig ist ein Profi in Sachen auswandern: Er war schon in Brasilien und Mexico. Seit zwei Jahren lebt er mit seiner Familie in Santiago de Chile. Als Manager einer internationalen Firma, sorgt er für den reibungslosen Umzug von Leuten, die von der Firma ins Ausland geschickt werden.

Raphael Baettig sitzt draussen in einem Restaurant.
Bildlegende: Kaum zu glauben, dass Santiago de Chile hat trotz seinen sechs Millionen Einwohnern viele grüne Parks und viele Fahrradwege. zVg

Die Mitarbeiter von Raphael Bättig organisieren den ganzen Umzug für die Auswanderer und deren Familien: «Sie suchen ein Haus, besorgen die Aufenthaltsbewilligung und finden die richtige Schule für die Kinder. Wir haben tiefen Einblick in die Privatsphäre», erzählt er. Auch interkulturelles Training sei wichtig: Viele hätten zunächst einmal einen Kulturschock und seien dankbar, wenn sie eine schützende Hand an ihrer Seite hätten.

Zwischen Berge und Meer

Santiago ist die Hauptstadt von Chile und liegt in einem Talkessel am Fluss Rio Mapocho. Umgeben von Bergen und Meer bietet die Gegend viele Ausflugsmöglichkeiten, sagt der 40-Jährige aus Effretikon (ZH): «Man glaubt es kaum, aber die sechs Millionenstadt hat viele Parks und unzählige Fahrradwege», sagt er.

Gerade ist Raphael Bättig stolzer Papa eines Sohnes geworden: «Meine Frau spricht Spanisch mit ihm. Ich rede Schweizerdeutsch beim Wickeln.»

Gespielte Musik

Redaktion: Pascale Folke