Beatrice Archer lebt mit ihrer Familie in Stockholm

Für ihre Liebe zog Beatrice Archer vor 19 Jahren von Engelberg (OW) in die Millionenstadt Stockholm. Die 45-Jährige bildet persönliche Assistentinnen und Assistenten aus, die behinderte Menschen und deren Familien im Alltag unterstützen.

Beatrice Archer sitzt mit ihren Zwillingen Emelie und Oliver und Eheman David am Mittagstisch.
Bildlegende: Beatrice Archer lebt seit neunzehn Jahren in Stockholm. zVg

Beatrice Archer ist quasi mit Skiern an den Füssen geboren. Die begnadete Skifahrerin ist auf einem Bauernhof in Engelberg (OW) aufgewachsen. Der Liebe wegen zog sie vor 19 Jahren zu ihrem Mann David in die Millionenstadt Stockholm in Schweden.

Beatrice Archer engagiert sich für Menschen mit einer Behinderung. Sie ist Teamchefin in einer Organisation, die sogenannte Assistenzen ausbildet: «Mein Team hilft Personen mit einer Behinderung im Alltag und schafft dadurch viel Freiraum und Lebenskraft für die ganze Familie.»

Selber ist die Engelbergerin Mutter von Zwillingen. Sohn Oliver kam mit einer Behinderung auf die Welt und muss rund um die Uhr betreut werden: «Ich bin froh, dass es diese Art von Unterstützung in Schweden gibt. Die Menschen können dank der persönlichen Assistenz ein selbständiges Leben führen.»

 

Gespielte Musik