Beatrice Durrer Escobar: Unruhestand in Havanna

Seit zehn Jahren lebt die 72-jährige Beatrice Durrer mit ihrem Mann in Kubas Hauptstadt, mit Blick aufs Meer. Für sie war Kuba nach der Pensionierung eine spannende Herausforderung, während ihr kubanischer Mann eigentlich lieber in der Schweiz geblieben wäre, weil dort alles so gut organisiert ist.

Bildlegende: zVg

Während des Erwerbslebens war Beatrice Durrer in der Reisebranche tätig, und auch heute arbeitet sie noch stundenweise für ein Reisebüro. Wenn nun in Kuba die erleichterten Ausreisebedingungen in Kraft treten, wird das Reisen auch für das Ehepaar einfacher, das jeden Sommer mehrere Monate in der Schweiz verbringt. Zuvor war der administrative und finanzielle Aufwand für Bewilligungen und Gebühren jedes Mal beträchtlich.

Gespielte Musik

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Doris Rothen