Catherine Marguet - Lappland für immer

Chatherine Marguet hat es schon von klein auf in die Berge gezogen. Als sie zum ersten Mal Ferien in Lappland machte, war es um sie geschehen.

Catherine Marguet mit Hund.
Bildlegende: Catherine Marguet hat in Lappland ihr Glück gefunden. zvg

Vor 14 Jahren brach sie in der Schweiz die Zelte ab und lebt heute im finnischen Ort Särkijärvi. Die 44-Jährige arbeitet als Wildnis- und Naturguide. Im Winter macht sie mit Schlittenhunden spannende Touren in der Wildnis Lapplands. Sie liebt die Weite und die oft menschenleeren Gegenden. Viele Menschen um sich herum zu haben liegt ihr nicht: «Wenn ich zu Besuch in Zürich bin, kann ich die ersten drei Tage nicht in die Stadt.»

Das Gebiet Muonio in Lappland liegt 250 Kilometer nördlich vom Polarkreis. Im Sommer ist es auch in der Nacht hell. Jetzt, zur Herbst- und Winterzeit, scheint die Sonne nur wenige Stunden pro Tag. Diese Naturphänomen schlägt Catherine Marguet überhaupt nicht aufs Gemüt.

Gespielte Musik

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Pascale Folke