Edi Kunz in Marokko: Der Schweizer mit dem Schnauz

In der Tourismusbranche in Marokko kennt man den Schweizer mit dem Schnauz. Seit zwanzig Jahren organisiert er Reisen durch das Land, das ihm zur Heimat geworden ist.

Edi Kunz wollte eigentlich Bahnhofvorstand oder Lokiführer werden. Also Tourismusunternehmer hat er nun aber einen eigenen Zug.
Bildlegende: Edi Kunz wollte eigentlich Bahnhofvorstand oder Lokiführer werden. Also Tourismusunternehmer hat er nun aber einen eigenen Zug. zVg

Eigentlich liebt Edi Kunz die Berge und die Kälte. Aber als er nach einer Bergtour in den Hohen Atlas vor 35 Jahren in der Oasenstadt Tinghrir Halt machte, da wusste er: «In diesem Land will ich einmal leben!». Seit 20 Jahren lebt er diesen Traum.

Mit Edi Kunz den Marokko erkunden, das heisst: Wandern, Trekking, Hotelferien in Tinghrir oder eine Fahrt mit einem Zug durch die Wüste. Und man lernt auch die Leute kennen. Edi Kunz schätzt die Marokkaner und ihre Kultur sehr.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Brigitt Flüeler