Francie Tanner Tausendsassa

Mit 17 Jahren flog Francie Tanner über den grossen Teich nach Amerika, um ein behindertes Kind zu betreuen. Mittlerweile sind über zwanzig Jahre vergangen und die 40-Jährige kann auf eine erfolgreiche Karriere zurück blicken.

Porträt Francie Tanner.
Bildlegende: Francie Tanner lebt in der Karibik. ZVG

Als IT-Spezialistin arbeitete sie mehrere Jahre für eine Technologie-Beratungsfirma in Dallas. Eines Tages wurde sie von einer kleinen Bank auf der karibischen Insel Anguilla angeschrieben, die um Hilfe bat. Und so kam es, dass sie für kurze Zeit half, deren Datennetz aufzubauen. Seither liess sie die kleine Insel in den Antillen nicht mehr los. «Jedes Mal wenn ich dort war, überkam mich ein überwältigendes Gefühl. Anguilla war mein zu Hause», sagt sie.

Vor acht Jahren kündigte Francie Tanner ihren Job in Dallas, verkaufte kurzerhand Haus und Auto, packte ihre vier Kinder und zog auf die karibische Insel auf britischem Territorium.

Gespielte Musik

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Pascale Folke