Heidy Baumgartner erforscht die Französisch-polynesischen Inseln

Durch einen Zufall ging die Schweizer Restauratorin Heidy Baumgartner vor mehr als 25 Jahren nach Neukaledonien in die Südsee und arbeitete ein Jahr lang bei archäologischen Ausgrabungen mit.

Heidy Baumgartner untersucht polynesische Petroglyphen.
Bildlegende: Heidy Baumgartner untersucht polynesische Petroglyphen. ZVG

Auf ihrer Rückreise zurück in die Schweiz landete sie für ein paar Wochen auf Tahiti. Die freundlichen Menschen und der angenehme Aufenthalt auf dieser französisch-polynesischen Insel liessen sie in Gedanken nicht mehr los.

Seit 25 Jahren nun lebt und arbeitet Heidy Baumgartner auf Tahiti und kann sich im Moment nicht vorstellen, jemals wieder zurück in die Schweiz zu kommen.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Jürg Oehninger