Jon P. Zürcher – Ein Wirbelwind auf Bali

Langweilig wird es dem 65-jährigen Jon Zürcher nie. Zusammen mit seiner Frau führt er ein Restaurant, war lange Zeit Honorarkonsul der Schweiz auf Bali und organisiert bis heute spannende Ausflüge für Touristen.

Jon P. Zurcher zusammen mit seiner balinesischen Frau Suci. Sie trägt ein rotes T-Shirt mit einem Schweizer Kreuz.
Bildlegende: Eingespieltes Team: Jon P. Zurcher und seine Frau Suci sind seit über dreissig Jahre verheiratet. zVg

Skilehrer wollte der Oberengadiner aus St. Moritz nie werden. Viel lieber tauschte er die Schweizer Berge mit dem indischen Ozean. Vor 42 Jahren zog es ihn auf die Insel Bali in Indonesien. Dort lernte der Gastronom seine Frau Suci kennen. Eine Balinesin mit viel Schweizer Power, wie er selber sagt: «Meine Frau gewinnt oft beim Jassen.» Ihr gemeinsamer Sohn studiert Hotelmanagement.

Fondue- und Jass-Plausch in Kuta

Traditionell wird im Restaurant jeden Montagabend gejasst. Neben dem Schweizer Nationalgericht «Fondue» gibt es natürlich auch lauter balinesische Köstlichkeiten. Jon Zürcher trägt die Schweiz im Herzen, aber auf Bali hat er seine zweite Heimat gefunden.

 

 

Gespielte Musik

Moderation: Regula Sager, Redaktion: Pascale Folke