Nach Südafrika ausgewandert

«Arbeiten, um zu leben und nicht leben, um zu arbeiten». Deshalb hat Kurt Feissli seinen gut bezahlten Job bei der Swisscom aufgegeben und ist mit seiner Familie nach Südafrika ausgewandert. 

In der Nähe von Kapstadt haben sich Feisslis niedergelassen.
Bildlegende: In der Nähe von Kapstadt haben sich Feisslis niedergelassen. Keystone

Am 23. Dezember 2009, am elften Geburtstag ihres Sohnes Leo, haben Kurt und Simone Feissli in der Nähe von Kapstadt ein Gästehaus eröffnet. Dem Entschluss auszuwandern, ging eine 18-monatige Planungsphase voraus.

Verschiedene Länder standen auf der Wunschliste der Familie Feissli: Doch am einfachsten konnten sie ihren Traum vom eigenen Guesthouse in Südafrika verwirklichen.

Gespielte Musik

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Brigitt Flüeler