Roland Lutz: Hansdampf in allen Küchen

Roland Lutz aus dem Zürcher Oberland hat schon früh die grosse, weite Welt entdeckt. Als junger Koch und Confiseur begann seine Karriere in London. Und auf Jamaica verwöhnte der Pâtissier sogar die Reggae-Legende Bob Marley mit seinen süssen Köstlichkeiten.

Roland Lutz wohnt mit seiner Familie auf den Philippinen.
Bildlegende: Roland Lutz wohnt mit seiner Familie auf den Philippinen. zvg

In der chinesischen Metropole Hongkong war Roland Lutz Chefpâtissier im berühmten «Mandarin Oriental». Heute ist der Tausendsassa ruhiger und gesetzter geworden. Zusammen mit seiner Frau und seinem 9-jährigen Sohn lebt und arbeitet er in Manila auf den Philippinen.

Das Leben in Manila sei zwar billiger als in Hongkong, aber man müsse hart arbeiten, sagt Lutz: «Als Schweizer muss man hier flexibel eingestellt sein, sonst klappt das Auswandern nicht.» Die Tage als Bankett-Manager sind lang. Zehn Stunden-Tage sind keine Seltenheit.

Obwohl die Philippinen schon lange die neue Heimat von Roland Lutz sind, sehnt sich der 61-Jährige nach der Schweiz: «Wenn man kein finanzielles Polster angelegt hat, muss man in Manila bis ins hohe Alter arbeiten.»

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Pascale Folke