Samuel Ruch: Glücklich in der argentinischen Pampa

Eigentlich wollte der Thurgauer aus Leimbach gar nicht auswandern, der gelernte Bauer und technische Kaufmann Samuel Ruch. Nach einigen Jahren Arbeit bei verschiedenen Landwirtschaftlichen Genossenschaften sagte er doch zu, «mal zu schauen», wie das so wäre in Argentinien.

Samuel Ruch mit seiner Familie.
Bildlegende: Samuel Ruch mit seiner Familie. zvg

Mit seiner damaligen Freundin und heutigen Frau reiste er nach General Belgrano, 150 Kilometer südlich von Buenos Aires. Beide waren begeistert und blieben. Daraus sind nun 14 Jahre geworden. Drei Kinder wurden in Argentinien geboren und die Familie kann sich im Moment nicht vorstellen in die Schweiz zurück zu kehren.

Gespielte Musik

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Regula Zehnder