Valérie Locher lebt in der Stadt der Träume – Havanna

In Havanna wurden die Träume von Valérie Locher wahr: In der Hauptstadt von Kuba hat sie nämlich seit kurzem ihr neues Zuhause gefunden. Mit ihrem kubanischen Mann Roger führt sie eine kleine «Casa Particular» im modernen Stadtteil «Vedado». Nicht unweit der berühmten Uferpromenade «El Malecón».

Valérie Locher zusammen mit ihrem kubanischen Mann Roger und Sohn Yoan
Bildlegende: Seit Oktober 2017 betreiben Valérie und Roger eine Casa Particular in Havanna zv

Auf einer Kubarundreise lernte Valérie Locher vor sechs Jahren ihre grosse Liebe kennen: «Ich traf Roger vor einem Kino in Havanna. Wir waren beide alleine unterwegs.» Der Kubaner folgte Valérie in die Schweiz. Und Sohn Yoan macht das Familienglück perfekt. Zeit für die Familie hatte das Kubanisch-Schweizerische Paar aber kaum, erinnert sich Valérie Locher: «Wir lebten in der Schweiz aneinander vorbei. Hier auf Kuba haben wir jetzt mehr Zeit füreinander.» Ihr Ehemann Roger wuchs im modernen Stadtteil «Vedado» auf. Dort kauften sie sich eine Wohnung und vermieten ein schmuckes Zimmer an Touristen.

 

Gespielte Musik

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Pascale Folke