Zum Inhalt springen

DGST Grosser Applaus für Flavio Rizzello – und eure Kommentare

«Die grössten Schweizer Talente» 2015 ist bereits Geschichte. Hier ein Best of Social Media eurer Kommentare während der Finalsendung.

25 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Sahli, Rubigen
    Es kam, wie es kommen musste! Was hat dieser Schnösel an einem solchen Wettbewerb zu suchen? Der Sieg war vorprogrammiert. Oh wie schnüsig, wie putzig etc. Sicher hat er Talent, aber der Wettbewerb wurde verfälscht. Daher "Teilnahme erst ab 18 Jahren".
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marlene Zelger, 6370 Stans
    Ich habe mich soeben beim Kundendienst von SRF beschwert, dass die meisten Kommentare bereits gestern Abend gelöscht wurden, hingegen die Twitter und Facebookeinträge mit Drum und Dran noch alle aufgelistet sind. Diese Ungleichbehandlung von Kommentaren und Social Media finde ich schon nicht ganz fair.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marlene Zelger, 6370 Stans
    Frage an Flavio, was er mit dem Geld mache: Einen 2. Hund. An dieser Antwort zeigt sich, dass der immense Geldpreis für ein Kind viel zu hoch ist. Ein Kind in diesem Alter hat noch keine Relation zum Geld. In anderen Bereichen werden die Wettbewerbe auch nach Kategorien und Altersklassen eingeteilt. Flavio hat aber schon den Erwachsenenstatus erreicht. Wie kann er sich noch steigern? Sein Geld liegt auf der Bank, währenddem die erwachsenen Finalisten es sicher verwendet hätten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen