Grosse Gefühle in der dritten Runde der Castingshows

Staffel 4 (2016)

  • Samstag, 27. Februar 2016, 20:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 27. Februar 2016, 20:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 28. Februar 2016, 2:00 Uhr, SRF 1

Die Plätze für die Halbfinale werden immer rarer. Sehen Sie, für wen sich Gilbert Gress, Bligg, Jonny Fischer und Susanne Kunz dieses Mal entscheiden.

Beiträge

  • Reto & Dominique mit «Veronika, der Lenz ist da»

    Die beiden Freunde Reto Bugmann (25) und Dominique Allemann (21) bringen den Frühling ins Theater 11 und begeistern mit Musik aus den 30er-Jahren. Mit «Veronika, der Lenz ist da» von den Comedian Harmonists und «Ein Lied geht um die Welt» von Joseph Schmidt erhalten sie Standing Ovations vom Publikum und viermal «Ja» von der Jury mit Jonny Fischer, Gilbert Gress, Susanne Kunz und Bligg.

  • Maral Geissmann mit «Sway» von Dean Martin

    Turkmenin Maral Geissmann (40) legt mit Juror Jonny Fischer eine heisse Sohle aufs Parkett. Leider hilft ihr dies nicht um weiterzukommen. Dreimal «Nein» von Bligg, Susanne Kunz und Gilbert Gress und nur ein «Ja» von Jonny für die Leistung von Maral.

  • Alisha und Dario begeistern mit Sportakrobatik

    Die beiden Sportakrobaten Alisha Thaller (14) und Dario Speidel (19) aus dem Kanton Zürich begeistern das Publikum und die Jury mit schwindelerregender Sportakrobatik. Es gibt dreimal «Ja» von Jonny Fischer, Gilbert Gress, Susanne Kunz und ein «Ja, Chapeau» von Bligg für das Können des Duos.

  • Christian Johannes Käser aka Pumpernickel flirtet mit Jonny

    Mit Chlorophyll, Susannes Backenzahn, FC Barcelona und einem Säbelzahntiger gewinnt der Musiker die Herzen im Theater 11 für sich. Christian Johannes Käser (41), wie er eigentlich heisst, erhält von der Jury mit Jonny Fischer, Susanne Kunz, Gilbert Gress und Bligg viermal «Ja» für seinen Auftritt.

  • Talina Keiser mit Twerk und Dancehall-Performance

    Es ist heiss im Theater 11. Talina Keiser (25) aus dem Glarus twerkt auf der Bühne. Leider ohne Erfolg. Viermal «Nein» von der Jury mit Jonny Fischer, Gilbert Gress, Susanne Kunz und Bligg für für die Servicefachangestellte.

  • Lynda Craft mit «Je suis malade» von Serge Lama

    Mit der gefühlvollen Ballade «Je suis malade» von Serge Lama berührt die Sängerin aus Genf die Jury und das Publikum. Jonny Fischer, Gilbert Gress, Susanne Kunz und Bligg sind sich einig und sagen alle «Ja».

  • Brahim Abiadh versucht Jonny Fischer zu hypnotisieren

    Da ist doch etwas faul! Der 49-jährige Hospitality Manager aus Zürich kann seine Testpersonen im Theater 11 einfach nicht zum Einschlafen bewegen. Das Urteil ist eindeutig: Viermal «Nein» von der Jury.

  • Pascal Häring zeigt Cyr Wheel-Akrobatik

    Pascal Häring (38) aus Sissach zeigt sein Können mit dem Cyr Wheel-Ring. Der ehemalige Physiker erhält viermal «Ja».

  • Gina Morosey singt «Defying Gravity» aus «Wicked»

    Die 24-jährige Sängerin aus Oftringen (AR) überzeugt beim Casting mit ihrer musicalreifen Darbietung und erhält viermal «Ja».

  • «Dä Nötzli mit de Chlötzli» chlefelet mit Kindern

    Julius Nötzli (51) aus Wangen (SZ) begeistert den Saal mit seinen «Chlötzli». Dafür bekommt er viermal «Ja» von der Jury.

  • Alois & Isabella singen Helene Fischer

    Das Ehepaar aus Rupperswil ist begeistert von Schlagern. Mit ihrer Darbietung von Helene Fischers «Ich will immer wieder dieses Fieber spür'n» können sie die Jury jedoch nicht überzeugen.

  • Sophia Schlauri tanzt und hüpft sich in die Herzen der Jury

    Sophia Schlauri ist das jüngste Talent in der diesjährigen Staffel von «Die grössten Schweizer Talente». Mit ihrer Freestyle-Darbietung tanzt sich die 6-Jährige aus Schlieren direkt in die Herzen der Jury und des Publikums.

  • «Steep Dance Crew» begeistern mit Hip-Hop-Performance

    Die 17 jungen TänzerInnen aus Langenthal (BE) begeistern das gesamte Theater 11 mit ihrer actionreichen Performance. Gilbert Gress befördert die Hip-Hop-TänzerInnen mit dem Golden Buzzer direkt ins Halbfinale von DGST.