Der Patriarch

Video «Die Kennedys - (Staffel 1, 1 / 8) Der Patriarch» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Am Abend vor den Präsidentschaftswahlen, bei denen John F. Kennedy und Richard Nixon gegeneinander antreten, müssen John und die hochschwangere Jackie sich den Medien stellen. Hinter den Kulissen arbeitet Joe Kennedy Sr. hart daran, dass sein Sohn bei der Wahl als Sieger hervorgeht.

November 1960: John F. Kennedy steht kurz davor, der jüngste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Hinter seiner Karriere steht sein Bruder Bobby, der die Wahlkampagne leitet, und sein ambitionierter Vater Joe Kennedy Senior. Joe war in den 1930er-Jahren Botschafter in England und setzte sich selbst zum Ziel, eines Tages Präsident der USA zu werden. Als er diese Hoffnung begraben muss, konzentriert er sich auf die politische Karriere seines ältesten Sohnes Joe Junior. Doch Joe fällt im Zweiten. Weltkrieg, und für den Vater bricht eine Welt zusammen. Fortan ruhen die Ambitionen des Vaters auf eine politische Karriere, die ihm selbst versagt geblieben war, auf den Schultern seines zweiten Sohnes, John Fitzgerald «Jack» Kennedy, obwohl sich der junge Mann nicht sonderlich für Politik interessiert.