Aufbruch ins Leben – Silvio und Julian-Nico

Dreizehn Schauspielschüler, Folge 1

Silvio (19) ging in Wetzikon ZH aufs Gymnasium und ein Jahr an die Universität. Das neue Leben an der Schauspielschule fordert ihn derart, dass er in den ersten Wochen 18 Kilogramm verliert. Julian-Nico (20) zieht zum ersten Mal von Zuhause aus und wohnt jetzt in einer WG.

Julian-Nico, aufgewachsen in Frankfurt a. M., wollte als Bub Fussballprofi werden. Neu in der Studenten-WG müht er sich erstmals mit ganz alltäglichen Premieren ab: Möbel schleppen und feucht wischen, was bisher immer seine Eltern für ihn erledigten.

Das Ankommen an der Schauspielschule ist geprägt von grossen Erwartungen und ersten Bruchlandungen. Silvio fühlt sich zum ersten Mal «richtig gefordert» im Leben und stürzt sich mit Leib und Seele ins Schauspielstudium. Der Gewichtsverlust ist nur die sichtbare Konsequenz seiner Veränderung.

Mehr zum Thema