Die Schweiz umsonst – Tessiner Glocken und Akrobatikschule (3)

  • Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:30 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 16. Juli 2014, 23:30 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 17. Juli 2014, 5:05 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 17. Juli 2014, 11:15 Uhr, SRF 1

Wie lebt es sich in einem der reichsten Länder der Welt ohne Geld? SRF macht den Test und schickt den Abenteurer Michael Wigge ohne einen einzigen Franken in die Schweiz.

Der deutsche Abenteurer Michael Wigge ist im Tessin unterwegs. 340'000 Menschen wohnen hier und sprechen Italienisch. Hier lernt Michael das Geheimnis der Tessiner Glocken kennen. Denn anhand der Klänge können Dorfbewohner die neusten Dorfnachrichten erfahren. Ob in der Kirche gerade geheiratet wurde, ein Kind getauft oder eine Beerdigung läuft – jedes Mal läuten die Glocken anders.

Ausserdem besucht Wigge Landsleute in Lugano. Im «Deutschen Club Tessin» treffen sich ausgewanderte Deutsche regelmässig zum Plaudern. Wie erleben sie die Schweizer? Offen oder gar rassistisch?