Michel Voïta ist Guillaume Henri Dufour

Der General im Sonderbundskrieg, Guillaume Henri Dufour, wird dargestellt von Schauspieler Michel Voïta.

Michel Voïta als Guillaume Henri Dufour

Bildlegende: Michel Voïta als Guillaume Henri Dufour SRF

Michel Voïta wurde 1957 in Cully VD geboren. Er besuchte die École Supérieure d'Art Dramatique in Strasbourg und ist als Theater-, Film- und Fernsehschauspieler tätig. In «Jenatsch» (Daniel Schmid) spielte er 1987 die Hauptrolle. Seither war Voïta in zahlreichen Filmen Haupt- oder Nebendarsteller, unter anderem 2003 in «Little Girl Blue» (Anna Luif), 2006 in «Qu'est ce que tu en sais? – La lettre de Joachim» (Daniel Bovard, Michel Voïta), 2007 in «Voltaire et l’affaire Calas» (Francis Reusser) und in «Elder Jackson» (Robin Erard) 2010. In der Serie «R.I.S Police scientifique» des französischen Senders TF1 spielt er seit 2011 den Kommandanten Maxime Vernon. Michel Voïta stellt in «Der General, der die Schweiz rettete» den Kartographen, Ingenieur und General Guillaume Henri Dufour dar.