Stefano Franscini

Stefano Franscini ist Mitglied des ersten Bundesrates, Vater der Schweizer Statistik und Mitbegründer der ETH. Im Interview erzählt er, wie er aufgewachsen ist und was er an der Schweiz schätzt. Schauspieler Roberto Turri spielt den Tessiner Bundesrat.

Video «Interview mit Stefano Franscini, gespielt von Roberto Turri» abspielen

Interview mit Stefano Franscini, gespielt von Roberto Turri

5:13 min, vom 2.10.2013

Der Tessiner Stefano Franscini ist Mitglied des ersten Bundesrates nach der Gründung des schweizerischen Bundesstaates 1848. Beinahe zehn Jahre ist er Teil der Landesregierung. In dieser Zeit setzt er sich unablässig für seinen Heimatkanton ein – obwohl dieser ihn nicht mehr zum Nationalrat wählt.