Angaben zur Windgeschwindigkeit

In der Meteorologie werden unterschiedliche Skalen zur Windgeschwindigkeit verwendet. In der Regel wird die Geschwindigkeit in Weg pro Zeit angegeben. Ganz anders ist die Beaufort-Skala. Dort wird die Stärke des Windes durch seine Auswirkungen ausgedrückt.

Normalerweise werden Angaben zur Windgeschwindigkeit in Kilometer pro Stunde gemacht. Im Ingenieurbereich wird auch Meter pro Sekunde verwendet und in der klassischen Meteorologie Knoten, also Seemeilen pro Stunde. Mit der Beaufort-Skala wird eigentlich die Auswirkung des Windes auf die Umwelt ausgedrückt. Sie reicht von 0 bis 12. Wobei 0 völlige Stille und 12 Orkan ist.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Marietta Tomaschett, Redaktion: SRF METEO