Bise, Nebel und Hochnebel

In der vergangenen Woche erlebten wir ein Wechselspiel von Bise, Nebel und Hochnebel. Obwohl wir eine klassische Nebelsituation hatten, war es oft zu trocken, so dass es auch an eigentlich nebligen Orten ziemlich sonnig war.

Mit starker Bise wurde am vergangenen Montag die Hochnebelschicht an die Alpen gepresst. Ganz im Norden der Schweiz war es sehr sonnig, weil dort im Hochdruckgebiet, die Luft schon sehr trocken war. Am Dienstag schwappte dann die Nebelschicht zurück und löste sich über unseren Köpfen auf. Danach war es mit dem Hochnebel vorbei, weil der Wind auf Südwest drehte. Es gab nur noch lokale Nebelfelder.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF METEO