Blauer Himmel

In der oberen Atmosphäre wird das blaue Licht gestreut und entsprechend erscheint uns der Himmel blau.

In der oberen Atmosphäre absorbiert Ozon weitgehend die ultraviolette Strahlung. Das blaue Licht wird zwar nicht absorbiert, aber gestreut. Entsprechend erscheint der Himmel blau. Grünes, gelbes und rotes Licht passiert die höhere Atmosphäre aber mehr oder weniger ungehindert. Anders sieht es aus, wenn Wasserdampf im Spiel ist: Dann werden alle Wellenlängen gestreut.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Joëlle Beeler, Redaktion: SRF METEO