Der Durchschnitt ist besser als der Querschnitt

Der wechselhafte Sommer 2014 sieht in Durchschnittswerten besser aus als, weil sich dabei wechselhaftes Wetter ausgleicht.

Das markanteste Merkmal des Sommers 2014 war die unbeständige Witterung. Diese schlägt sich jedoch in den typischen Durchschnittswerten nicht besonders nieder. Erst wenn nach Schönwetterperioden gesucht wird fällt auf, dass diese in diesem Sommer sehr rar waren.

Redaktion: Thomas Kleiber