Die Osterstatistik

Jahr für Jahr freuen wir uns auf sonniges Osterwetter, vor allem wenn die Fahrt in den Süden geht. Oft endet aber der Traum mit einer wettermässigen Enttäuschung. Nur in jedem dritten Jahr ist Ostern im Süden vollständig trocken, im Norden sogar nur in jedem vierten Jahr.

Statistisch darf man an einem Osternachmittag mit knapp 15 Grad in Lugano, knapp 14 Grad in Basel und 12,5 Grad in Zürich rechnen. Im Süden dürfte über alle 4 Tage dieser Wert knapp erreicht werden, zumal ab Ostersonntag Nordföhn aufkommt. Im Norden werden die Ostertage 2018 unterdurchschnittlich. Dies überrascht allerdings nicht, sind die Ostertage in diesem Jahr relativ früh. Der Ostersonntag liegt je nach Mondphase zwischen dem 22. März und dem 25. April.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: SRF METEO