Die Tücke von vereisten Fahrbahnen

Am Dienstagmorgen kam es vor allem in der Zentralschweiz zu zahlreichen Unfällen auf vereisten Fahbahnen. Schwacher Schneefall hatte zu Eisbahnen geführt, die für den Autofahrer kaum zu erkennen waren.

Am Dienstag in der Früh schneite es in der Zentralschweiz ganz schwach. Dies führte dazu, dass die Fahrbahnen schwach angezuckert waren. Als die ersten Fahrzeuge über die dünne Schneeschicht fuhren, wurden die Flocken zusammengedrückt und sie schmolzen rasch. Bei Temperaturen deutlich unter dem Gefrierpunkt gefror das Schmelzwasser aber schnell wieder und führte zu vereisten Fahrbahnen, die für den Autolenker kaum zu erkennen waren.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF METEO