Eisheilige, nur zufällig kalt

In diesem Jahr gingen die Temperaturen während den Eisheiligen stetig zurück. Mit den Eisheiligen hatte dies aber wenig zu tun, sondern es entsprach reinem Zufall. Seit der Jahrhundertwende war es während den Eisheiligen gleich oft zu kalt, wie zu warm.

Während den Eisheilgen 2018 gab es zwar tatsächlich einen massiven Temperaturrückgang. Mit dem Phänomen der Eisheiligen hatte dies aber wenig zu tun, denn Eis, bzw. Frost, gab es während dieser Tage keinen. Gefährlich wird es erst in den kommenden Tagen, wo es während den Nächten teilweise wieder klar wird.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Mike La Marr, Redaktion: SRF METEO