Ende der Trockenheit

Am Freitag ging eine mehr als dreiwöchige Trockenphase in der Schweiz zu Ende. Der Wetterumschwung war begleitet von starkem Sturm, auf den Bergen gab es sogar Orkanböen.

Zum Teil hat es in der Schweiz seit dem 29. Oktober keinen Tropfen Regen mehr gegeben. Am Freitag setzte aber kräftiger Regen ein, begleitet von Sturmwind. Wetterumschwünge, die von starkem Wind begleitet sind, sind gar nicht so selten. Grosse Temperaturunterschiede, wie wir sie in den vergangenen Tagen über Mitteleuropa erlebt haben, führen zu grossen Druckunterschieden. Weil der Wind versucht Druckunterschiede auszugleichen, verursachen grosse Druckunterschiede in der Regel auch heftigen Wind.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Mike La Marr, Redaktion: SRF METEO