Gegenstrahlung knackt den Hochnebel

Sehr oft löst eine Wolkenschicht den Nebel auf. Verantwortlich ist die langwellige Gegenstrahlung.

Oft haben wir im Mittelland im Herbst einen Wechsel von grau zu grau. Der Nebel löst sich auf, und wird nahtlos durch Wolken ersetzt. Die Wolkenschicht ist verantwortlich für die Nebelauflösung. Sie verhindert eine weitere Abstrahlung von Wärme bzw. auch eine Einstrahlung von kurzwelliger Strahlung. So gleichen sich die Temperaturen über dem Nebel und unter dem Nebel an, und es kommt zur Auflösung der Nebelschicht.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: SRF METEO