Meteorologischer oder astronomischer Sommer

Es gibt verschiedene praktische Gründe, warum sich der meteorologische Sommer an die drei Kalendermonate Juni, Juli und August hält.

Der astronomische Sommer dauert vom Sonnenhöchststand am 20. oder 21. Juni bis zur herbstlichen Tag- und Nachtgleiche am 22. oder 23. September. Würden man den astronomischen Sommer als Referenz zur Berechnung von Klimaparametern verwenden, würde man Äpfel mit Birnen vergleichen, denn nicht in jedem Jahr hat der Sommer gleich viele Nachmittage.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Mike La Marr, Redaktion: SRF METEO