Nach blauem Start, oft grau

Oft startet ein Tag nahezu wolkenlos, und schon kurz nach Sonnenaufgang bildet sich hartnäckiger Nebel oder es breiten sich flache Quellwolken aus. Schuld sind immer Kondensationsprozesse.

Wer kennt es nicht? Am Morgen ist es sonnig, und dann trübt es rasch ein. Das kann Nebel sein, der durch zusätzliche Kondensation entsteht, es können aber auch Quellwolken sein, die sich unterhalb der Inversionsgrenze ausbilden.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF METEO