Nördlicher Atlantik war 2015 extrem kalt

2015 war weltweit das wärmste Jahr seit Messbeginn. Ein Gebiet auf dem Globus war aber ausserordentlich kalt: der nördliche Atlantik! Das könnte einen Einfluss auf den Golfstrom haben.

Der nördliche Atlantik war im vergangenen Jahr deutlich kühler als sonst. Die Theorie besagt, dass eine starke Gletscherschmelze in Grönland, in Kanada und in Sibirien zu einer starken Abkühlung des Atlantiks führen könnte. Dies könnte möglicherweise eine Abschwächung oder sogar einen Stillstand des Golfstromes verursachen, was in der Folge in Europa zu einer starken Abkühlung führen würde. Davon ist zurzeit aber gar nichts zu spüren.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Christina Lang, Redaktion: SRF METEO