Pollenbelastung nimmt zu

Im März war es kühl, und entsprechend hat sich die Vegetation kaum mehr weiter entwickelt. Jetzt, mit der raschen Erwärmung, erlebt die Natur eine Blütenexplosion - zum Leidwesen der Allergiker.

Der Monat März war in St. Gallen 3 Grad kälter als der Dezember. Entsprechend blieb die Vegetation nicht nur in St. Gallen stehen. Jetzt erwarten wir aber in der ganzen Schweiz endlich höhere Temperaturen, und so wird sich die Vegetation rasch weiterentwickeln.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: SRF METEO