Regenmenge und Regenwahrscheinlichkeit

Auch wenn das App eine Regenmenge von 0,0 Millimetern anzeigt, kann die Niederschlagswahrscheinlichkeit bei 10 bis 20 Prozent liegen.

In der vergangenen Woche beschwerte sich ein Hörer, dass die Regenmenge bei 0,0 Millimeter liege, die Niederschlagswahrscheinlichkeit aber bei 17 Prozent. Dieser Fall kann bei schwachen Warmfronten oder bei Nebellagen eintreten. Nehmen wir als Rechenbeispiel 100 fast identische Fälle. In 83 Fällen bleibt es trocken und in 17 Fällen geht schwacher Regen nieder. Bei 15 dieser Niederschlagsfälle gibt es 0,1 Millimeter Regen, bei den restlichen zwei Fällen 0,2 Millimeter. Dies gibt einen durchschnittlichen Niederschlag von 0,019 Millimeter Regen, gerundet auf eine Kommastelle ergibt dies 0,0 Millimeter Niederschlag.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: SRF METEO