Regenwetter ohne Ende!

In dieser Woche gab es ergiebig Regen auf der ganzen Alpennordseite. Von Montagnachmittag bis am Mittwochabend gab es auf dem Säntis und im Glarnerland bis 140 Millimeter Regen. Damit wurden ähnliche Regenmengen erreicht wie im letzten Jahr zur gleichen Zeit. Trotzdem waren die Überschwemmungen in diesem Jahr weit weniger gravierend als 2011.

SRF-Meteorologe Felix Blumer erklärt den Unterschied der beiden fast identischen Ereignisse.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: SF METEO