So war das Wetter im Jahr 2013

"Super Sommer, sonst nass und grau", lautet die Schlagzeile für das Schweizer Wetter im Jahr 2013. Im Sommer wurden wir mit viel Sonne und hohen Temperaturen verwöhnt, sonst war es meist regnerisch. 

Der Sommer 2013 war der zweitsonnigste der letzten 100 Jahre. Nur der Jahrhundertsommer 2003 brachte in der Schweiz noch mehr Sonnenschein. Dazu war es seit Messbeginn Mitte des 19. Jahrhunderts der siebtwärmste Sommer. Frühling und Herbst zeichneten sich dagegen durch viele Wolken und häufige Niederschläge aus. Der Winter dauerte bis in den Mai.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Mike La Marr, Redaktion: SRF METEO