Wetterpech am 1. August

Der Juli zeigte sich von seiner Sonnenseite, doch ausgerechnet am 1. August zieht der Sommer eine Pause ein. Das ist aber die Ausnahme. In der Regel meint es Petrus gut mit Festrednern und Feuerwerkern. In Bern regnete es in den letzten 35 Jahre nur 2 Mal am Abend des 1. August.

Häufig hatten wir an unserem Bundesfeiertag Wetterglück. In Bern fiel zwar in den letzten 35 Jahren 14 Mal am 1. August Regen. Am Abend war es aber gemäss einer Statistik des Bundesamtes für Meteorologie und Klimatologie nur zweimal nass. Schaut man sogar nur die Zeit zwischen 22 und 23 Uhr an, so war es nur im Jahr 2010 nass. In anderen Gebieten sieht diese Statistik schlechter aus. In Glarus und Adelboden regnete es 14 Mal am 1. Augustabend.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Christina Lang, Redaktion: SRF METEO