Kritik an der EU-Hilfe für das Superhirn der ETH Lausanne

  • Samstag, 12. Juli 2014, 6:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 12. Juli 2014, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 12. Juli 2014, 7:47 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 12. Juli 2014, 8:47 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 12. Juli 2014, 14:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 12. Juli 2014, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News

Gegen die EU-Finanzierung für das «Human Brain Project» der ETH Lausanne regt sich Widerstand. Die Hintergründe kennt SRF-Mitarbeiterin Nadine Haltiner. Weiter spricht sie über die Kritik an einem privat finanzierten Uni-Lehrstuhl in der Romandie und über den Polizistenstreik in Genf.

Die ETH Lausanne plant den Bau eines Computer-Superhirns.
Bildlegende: Die ETH Lausanne plant den Bau eines Computer-Superhirns. keystone

Im Tessin hat diese Woche der geplante Bau von drei neuen Campussen für die Universität und für die Fachhochschule zu reden gegeben.

Ausserdem sollen im Tessin mehr Kantonspolizisten angestellt werden und Grenzpolizisten haben eine Menschenschlepperbande festgenommen.

Mehr über diese Themen weiss SRF-Tessinmitarbeiter Gerhard Lob.

Autor/in: Karin Britsch