Sendungsporträt

«Anno 1914 – die Wochenschau» zeigt einmal wöchentlich, was die Protagonisten von «Anno 1914 – Die Fabrik» in den vergangenen Tagen erlebt haben. Ergänzend schildern fünf namhafte Historiker, wie der Alltag und die Lebensumstände in der Schweiz um 1914 tatsächlich ausgesehen haben.

Sendungslogo «Anno 1914 - die Wochenschau»

Bildlegende: «Anno 1914 – Die Wochenschau» blickt zusammen mit Historikern vertieft auf die Erlebnisse der Protagonisten von «Anno... SRF

Die Wochenschau ist eine erweiterte Zusammenfassung der in der Sendung «Anno 1914 – Die Fabrik» täglich ausgestrahlten Episoden. Anhand der Erlebnisse der Fabrikantenfamilie, Fabrikarbeiter und Angestellten wird den Zuschauerinnen und Zuschauern das tatsächliche Leben in der Schweiz um 1914 näher gebracht. Historiker, die sich speziell mit dieser Zeitepoche auseinandergesetzt haben, schildern, wie Gesellschaft, Wirtschaft und Politik funktioniert haben und authentische Film- und Fotodokumente zeigen die alltäglichen Lebensverhältnisse der Menschen zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Am Vorabend zum Ersten Weltkrieg stehen auch in der Schweiz die Zeichen auf Veränderung. Unzählige Entwicklungen in Mechanik und Produktion revolutionieren vielerorts die Industrie und damit auch den Alltag der Arbeitenden. Dazu bedeutet die Mobilmachung aufgrund des Kriegsausbruchs im August für viele Schweizerinnen und Schweizer einen markanten Einschnitt ins bisherige Leben.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Sendung? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Sendeplatz

Freitag 8. / 15. / 22. August

20.55 Uhr, SRF 1