Ein Besuch

Bei der Beerdigung des alten Benz unterhalten sich Frau Kummer und die «Zionsharfe» über Bäbis Zukunft: Die alte Frau wird ins Altersheim übersiedeln müssen, und zwar ohne ihre geliebte Katze. Diese ist jedoch bei den Kummers gut aufgehoben.

Da kommt Hermann gelaufen: Ein fremdes Mädchen sei im Flurhäuschen und warte auf die Mutter. Im Schulhaus hat Lüthi-Hannes die Lehrerschaft versammelt. Er verlangt eine Untersuchung und will erreichen, dass die Kummerbuben ihren Eltern weggenommen werden. Er droht sogar, für die Entfernung der Lehrer zu sorgen, wenn man nicht nach ihm handle. Hans-Jakob hat vor der Tür gelauscht und fasst den mutigsten Entschluss seines Lebens. Kaum ist der Vater weg, geht er ins Lehrerzimmer und gesteht die volle Wahrheit.