Es geht los

Hans-Jakob Lüthi hat sein Ziel erreicht: seine Autoruine ist wieder fahrtüchtig. Doch als er bei seinen Kameraden angeben will, demoliert er in einem gewagten Manöver den Abfallkübel des Bäckers. Als Fritz ihn auch noch nach einer Autopanne neckt, schwört Hans-Jakob Rache an der Familie Kummer.

Hans-Jakob Lüthi hat es endlich geschafft, seine «Autoruine» fahrtüchtig zu machen. Jetzt erprobt er sie im Dorf unter der Bewunderung seiner Kameraden. Bei einem gewagten Manöver demoliert er den Abfallkübel des Bäckers und muss nicht nur dessen Schimpfworte einstecken, sondern sich auch von Hans Kummer auslachen lassen. Als er kurz darauf mit seinem Fahrzeug eine Panne erleidet und von Fritz Kummer geneckt wird, ist das Mass voll: Er beschliesst, sich an den Kummerbuben zu rächen und gleichzeitig seinem Vater zu helfen. Aber auf der anderen Seite hilft das ganze Dorf heimlich mit, dass die tapferen Kummerbuben schneller ans Ziel kommen.